Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

10.07.17 um 17 Uhr: Kundgebung gegen t├Âdliche Polizeigewalt

04.07.17: Irakischer Familienvater von der Polizei erschossen ÔÇô B├╝ndnis fordert Aufkl├Ąrung

09.06.17: Forderungen von PRO ASYL und Fl├╝chtlingsrat Berlin zur Innenministerkonferenz in Dresden

09.06.17: Stellenausschreibung Fl├╝chtlingsrat Berlin

23.05.2017: Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergr├╝nde

11.05.17: Senat blockiert Zugang zu Sozialwohnungen f├╝r Asylsuchende und Geduldete


Neue Dokumente

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenw├╝rdige Fl├╝chtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Fl├╝chtlingsrats, Sept. 2016

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Scheinvaterschaften, ED-Behandlung von Kindern, Familiennachzug, Kinderehen, Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, K├Âln-Gesetz, sichere Herkunftsl├Ąnder, usw., Gesetzgebung seit Herbst 2015, Stand 07.07.2017

Versch├Ąrfung AsylbLG ab 2017
Entwurf 10% Leistungsk├╝rzung in Sammelunterk├╝nften

Eine Unterkunft f├╝r Gefl├╝chtete beantragen
Angemessenen Unterkunftsplatz und Kosten├╝bernahme f├╝r eine Mietwohnung bei Berliner Sozialbeh├Ârden beantragen und durchsetzen, Stand Mai 2016

Fl├╝chtlingsproteste Oranienplatz und Gerhart Hauptmann Schule
Chronologie, Forderungen, Dokumente, Stand Dez. 2014
News



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

Weihnachtsaufruf des Flüchtlingsrats Berlin: Unterstützen Sie unsere Härtefallberatungsstelle

Schenken Sie eine Chance auf Bleiberecht!

Während die meisten Menschen derzeit mit Weihnachtseinkäufen beschäftigt sind, geht es vielen Flüchlingen in Deutschland um nicht weniger als ihre Zukunft. Auch in der Weihnachtszeit leben viele Flüchtlinge in Deutschland mit der Angst vor der Abschiebung und der Trennung von Familie, Freunden und dem bisherigen Leben.

In einigen dieser Fälle kann die Härtefallkommission (HFK) humanitäre Lösungen erwirken.

Seit ihrer erstmaligen Einberufung vor 21 Jahren haben mehr als 10.000 Flüchtlinge über die Berliner Härtefallkommission ein Bleiberecht erhalten. Der Flüchtlingsrat Berlin ist in der Härtefallkommission vertreten und unterhält eine Härtefallberatungsstelle. Jede Woche wird unsere Beratungsstelle von bis zu 25 Ratsuchenden aufgesucht.

In diesem Jahr hat die Härtefallberatung des Flüchtlingsrats wieder zahlreichen Menschen zu einem Aufenthaltsrecht verholfen. Darunter zum Beispiel:

Herr B. (48) aus Tunesien lebte zehn Jahre ohne Aufenthaltstitel in Deutschland. Während dieser Zeit lernte er fließend Deutsch und arbeitete unter einem Pseudonym an einem Buchprojekt. Er engagierte sich in herausragender Weise ehrenamtlich als Arabischlehrer, Übersetzer und in politischen Kampagnen. Über die HFK wurde sein Aufenthalt legalisiert und Herr B. kann nun seine Dissertation beginnen.

Frau O. (27) aus der Mongolei reiste 2001 als unbegleitete Minderjährige in Deutschland ein. Nach Ablehnung ihres Asylantrags erhielt sie eine Duldung, die Aufnahme einer Arbeit oder Ausbildung blieb ihr aufgrund des prekären Aufenthalts verwehrt. Die HFK erwirkte ein Aufenthaltsrecht für Frau O. und ihr langjähriger Wunsch, eine Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten zu beginnen, wird jetzt endlich wahr.

Herr R. (22) wurde im Bundesgebiet geboren, dennoch war er in Deutschland nur „geduldet“. Trotz seines unsicheren Aufenthalts erwarb er 2007 den erweiterten Hauptschulabschluss. Vier Jahre später erfolgte die Aufforderung zur Ausreise in den Libanon – ein Land, das ihm völlig fremd ist. Durch die Härtefallkommission erhielt er ein humanitäres Bleiberecht. Herr R. hat nun die nötige Sicherheit, um seine berufliche Zukunft zu planen.

Zur Fortsetzung unserer Arbeit in der Härtefallkommission sind wir auf die finanzielle Unterstützung unserer Mitglieder und Förderer angewiesen. Helfen Sie mit, dass sich die Härtefallberatung des Flüchtlingsrats auch im nächsten Jahr wieder um das Schicksal einzelner Menschen und ihrer Familien kümmern kann!


Schenken Sie zu Weihnachten eine Chance auf Bleiberecht!
Unterstützen Sie die Härtefallberatung mit Ihrer Spende!

Bankverbindung: Flüchtlingsrat Berlin e.V., Bank für Sozialwirtschaft, BLZ 100 205 00,
Konto 311 68 03, Stichwort “Härtefälle”.
Für Ihre Spende erhalten Sie eine steuerabzugsfähige Spendenbescheinigung.


Zur Arbeit der Härtefallkommission:
www.fluechtlingsinfo-berlin.de/fr/gesetzgebung/Info_HFK_Berlin.pdf

Die Härtefallberatungsstelle des Flüchtlingsrats Berlin e.V.:
Beratungszeiten Mo 10-12 Uhr und nachmittags nach Vereinbarung, Forum der Jesuiten, Witzleben Str. 30, 14057 Berlin-Charlottenburg, Tel. 030/32000149, Fax: 030/32000118,
haertefallberatung-fluechtlingsrat@gmx.net






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312