Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

13.10.18 #unteilbar: Großdemo gegen Ausgrenzung und Rechtsruck in Berlin

15.07.18: Situation für Asylsuchende im Tempelhofer Flugzeughangar spitzt sich zu

27.06.18: Ein Zeichen gegen Abschottung und Rechtsruck in Europa

15.06.18: Unmenschliche Familientrennung

11.06.18: Stimmungsmache der Abschiebungsbefürworter*innen erreicht neuen Höhepunkt - wir fordern sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan!

23.05.18: Teilerfolg im Fall der Erschießung von Hussam Fadl durch die Polizei


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Neuregelung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand September 2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

News



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

09.11.13: Nachbarschaftsinitiative fordert Einhaltung von Mindeststandards in GIERSO-Wohnheim Moabit

Offener Brief der Initiative Neue Nachbarschaft vom 18.11.13: Verträge bedürfen der Schriftform

Berliner Zeitung 12.11.13: Helfer in Flüchtlingsheimen ausgebremst


Neues Deutschland 14.11.13: Vor verschlossener Klotür

TAZ 21.11.13: Duschen nur vormittags

Moabit Online: Hilfsinitiative von GIERSO vor die Tür gesetzt

Offener Brief der Initiative Neue Nachbarschaft zur Notunterkunft Levetzowstraße pdf

Bericht der Initiative “Neue Nachbarschaft” mit Bildern der Demonstration am 09.11.13

Wohnen für Flüchtlinge in Berlin - Reader zu Sammelunterkünften und Wohnungssuche, Nov. 2013 pdf



Aus dem Bericht der Initiative “Neue Nachbarschaft”

Am Samstag, dem 9.11.2013 organisierte unsere Initiative eine Demonstration für die Verbesserung der Bedingungen in der Flüchtlingsunterkunft Levetzowstraße. Unter dem Demonstrierenden befanden sich Mitglieder der Initiative, befreundeter Initiativen, Nachbarn und Vertreter politischer Parteien. Eine abschließende Kundgebung vor dem Eingang des Asylbewerberheimes formulierte die zentralen Forderungen des offenen Briefes unter großem Beifall.

Die Betreiber des Heimes waren der Einladung der Initiative zur Darstellung ihrer Position nicht gefolgt. Vielmehr ließen sie alle Eingänge verschließen und postierten Security-Leute davor, welche die Demonstration filmten. Entgegen ihrer Ankündigung nahmen Asylbewerber nicht an der Demonstration teil, da sie von der Heimleitung massiv eingeschüchtert worden seien.






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312