Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

24.04.18: Keine Beteiligung Berlins an der vom BMI geplanten Pilotphase zur Etablierung von AnKER-Zentren!

24.04.18: Keine Abschiebungen in Kampfgebiete und Elend

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!

26.03.18: Keine Abschiebungen in Gefahrenzonen

20.04.18: Update - Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergründe

Handreichung: Handlungsoptionen im Fall von Abschiebungen aus Sammelunterkünften


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 13.04.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

News



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

Rückführungen von Roma nach Serbien und Montenegro während der Wintermonate

Weisung der Senatsverwaltung fr Inneres: die Abschiebung von Roma - Familien mit Kindern und alleinerziehenden Roma nach Serbien und Montenegro wird aus humanitren Gnden ab 01.11.2004 bis 31. Mrz 2005 ausgesetzt. Folgenden Romaangehrigen aus Serbien und Montenegro sind in dem genannten Zeitraum Duldungen zu erteilen oder zu verlngern: Familien und Alleinerziehende mit unter 16 Jahre alten Kindern (ist ein Kind / mehrere Kinder bereits volljhrig, ist ihnen ebenfalls eine Duldung zu erteilen, sofern sie im Familienverbund mit den Eltern und brigen Geschwistern wohnen).
Diese Regelung erstreckt sich nicht auf Roma aus dem Kosovo, die weiter von Rckfhrungsmanahmen des "Memorandum of Understanding" ausgenommen sind.






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312