Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

24.04.18: Keine Beteiligung Berlins an der vom BMI geplanten Pilotphase zur Etablierung von AnKER-Zentren!

24.04.18: Keine Abschiebungen in Kampfgebiete und Elend

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!

26.03.18: Keine Abschiebungen in Gefahrenzonen

20.04.18: Update - Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergründe

Handreichung: Handlungsoptionen im Fall von Abschiebungen aus Sammelunterkünften


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 13.04.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Presseerklärungen



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

Infoveranstaltung am Tag des Flüchtlings, 30.09.2005


Fr das Bleiberecht von Kindern, Jugendlichen und deren Familien! Hier geblieben! Es gibt keinen Weg zurck!

Fr eine grozgige Bleiberechtsregelung fr Flchtlinge!

Asyl in der Kirche e.V.
Flchtlingsrat Berlin
Grips-Theater

Einladung zu einer Informationsveranstaltung am Tag des Flchtlings, 30. September 2005

Fr das Bleiberecht von Kindern, Jugendlichen und deren Familien!
Fr eine grozgige Bleiberechtsregelung fr Flchtlinge!
Hier geblieben !
Es gibt keinen Weg zurck!
www.hier.geblieben.net

Am Tag des Flchtlings
Freitag 30. September 2005 von 16.00 - 20.00 Uhr
in der Passionskirche,
Marheinekeplatz 1, 10961 Berlin-Kreuzberg
(U-Bahn Gneisenaustrasse U7)

Wir mchten gemeinsam mit Flchtlingen uns zum Stand unserer bisherigen Aktivitten und den weiteren Vorhaben im Rahmen der Kampagne Hier geblieben! austauschen. Dazu werden Vertreter/innen der Initiatoren der Bleiberechtskampagne sprechen. Ein Film zum bisherigen Verlauf des Aktionsprogramms wird gezeigt werden.

Flchtlinge erhalten Gelegenheit, ihre persnliche Situation zu schildern. Nach den Berichten der Flchtlinge besteht die Mglichkeit, Vorschlge fr Aktionen im Hinblick auf die Fortsetzung der Bleiberechtskampagne zu diskutieren. Auerdem sollten Informationen zur Auslegung des Zuwanderungsgesetzes auf Berliner Ebene ausgetauscht werden.

Fr Rckfragen:
Jens-Uwe Thomas, Tel.: 030/ 24344-5762, Fax. 5763
Walid Chahrour, Tel.: 030/ 666 40 720, Fax: -724
Email: buero@fluechtlingsrat-berlin.de, wegebbz@freenet.de




Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312