Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

03.11.17: Bleiberecht f├╝r Maja und ihre Tochter ÔÇô Mehr Sensibilit├Ąt f├╝r Opfer famili├Ąrer Gewalt

16.10.17: Positionspapier AK Junge Fl├╝chtlinge Okt. 2017

18.10.17: PM Familien geh├Âren zusammen!

23.09.2017: Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergr├╝nde

08.09.17 PM Landesfluechtlingsr├Ąte: Kein Wahlkampf auf Kosten der Fl├╝chtlinge

08.09.17: Kundgebung: F├╝r das Recht auf Familienleben - auch f├╝r subsidi├Ąr Gesch├╝tzte!


Neue Dokumente

Ratgeber f├╝r Gefl├╝chtete in Berlin
Beh├Ârdenzust├Ąndigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, Stand August 2017
Hier zu bestellen als Brosch├╝re und zum Download als PDF.

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Scheinvaterschaften, ED-Behandlung von Kindern, Familiennachzug, Kinderehen, Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, K├Âln-Gesetz, sichere Herkunftsl├Ąnder, usw., Gesetzgebung seit Herbst 2015, Stand August 2017

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenw├╝rdige Fl├╝chtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Fl├╝chtlingsrats, Sept. 2016

Presseerklärungen



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

08.09.17 PM Landesfluechtlingsr├Ąte: Kein Wahlkampf auf Kosten der Fl├╝chtlinge


Gemeinsame Pressemitteilung der Landesfl├╝chtlingsr├Ąte vom 08. September 2017

Fl├╝chtlingsr├Ąte pl├Ądieren f├╝r umfassenden Schutz statt Abschiebungspolitik

Die Fl├╝chtlingsr├Ąte der Bundesl├Ąnder wenden sich als Interessenvertretungen von Gefl├╝chteten und Unterst├╝tzungsinitiativen anl├Ąsslich ihrer derzeit in Berlin stattfindenden Herbsttagung entschieden gegen die Instrumentalisierung der Fl├╝chtlingspolitik zu Wahlkampfzwecken und die wiederholt vorgetragenen Rufe nach weiteren Versch├Ąrfungen im Asyl- und Aufenthaltsrecht.
 
ÔÇ×Insbesondere die in den letzten Tagen aufgekommene Forderung nach einer weiteren Aussetzung des Familiennachzugs durch Spitzenpolitiker der Unionsparteien sind unertr├ĄglichÔÇť erkl├Ąrt Katharina M├╝ller vom Fl├╝chtlingsrat Berlin. ÔÇ×Der Schutz von Familie und Ehe ist eins der h├Âchsten Rechtsg├╝ter unserer Verfassung und wird bei anderen Anl├Ąssen von den Parteien mit dem gro├čen C im Namen gerne beschworen ÔÇô anscheinend soll dies aber nicht f├╝r diejenigen gelten, die um ihre Angeh├Ârigen in Kriegsgebieten bangen.ÔÇť Aus diesem Grund unterst├╝tzen die Landesfl├╝chtlingsr├Ąte die Kundgebung am heutigen Freitag, den 08.09. vor der Parteizentrale der CDU.
 
Der Ausschluss des Familiennachzugs f├╝hrt auch jetzt schon dazu, dass immer mehr Familienangeh├Ârige die gef├Ąhrliche ├ťberfahrt ├╝ber das Mittelmeer versuchen m├╝ssen, da sie keine legalen Wege zur Einreise haben ÔÇô viele von ihnen kommen bei dem Versuch, zu ihren Angeh├Ârigen zu gelangen, ums Leben.
 
Des Weiteren verurteilen die Fl├╝chtlingsr├Ąte die f├╝r den kommenden Dienstag geplante Wiederaufnahme der Sammelabschiebungen nach Afghanistan aufs Sch├Ąrfste. ÔÇ×Die deutsche Botschaft in Kabul ist zwar seit dem Anschlag vom 31. Mai au├čerstande, Familiennachz├╝ge zu bearbeiten, sieht sich aber offenbar in der Lage, Abschiebungen zu verwaltenÔÇť, sagt Georg Classen von Fl├╝chtlingsrat Berlin und f├╝gt hinzu: ÔÇ×Der neue Lagebericht des Ausw├Ąrtigen Amtes liefert keine Argumente f├╝r die These, dass Abschiebungen nach Afghanistan vertretbar seien. Berichte humanit├Ąrer Organisationen und weiterer Expert*innen machen sehr deutlich, dass die Lage im ganzen Land weiterhin extrem gef├Ąhrlich ist.ÔÇť
 
Angesichts der versch├Ąrften Stimmungsmache ist es wichtig, deutlich wahrnehmbar Widerspruch zu artikulieren. Um genau dies eine Woche vor der Bundestagswahl zu tun, rufen die Fl├╝chtlingsr├Ąte gemeinsam mit vielen anderen Organisationen auf zu einer bundesweiten Parade f├╝r Fl├╝chtlingsrechte und Bleiberecht am Samstag, den 16.09. in Berlin unter dem Motto ÔÇ×Welcome UnitedÔÇť.
 
Kontakt:
Fl├╝chtlingsrat Berlin, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin
Tel ++49-30-22476311
Pressehandy 0157 32239518
http://www.fluechtlingsrat-berlin.de
buero@fluechtlingsrat-berlin.de

 






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312