Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!

26.03.18: Keine Abschiebungen in Gefahrenzonen

20.04.18: Update - Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergründe

Handreichung: Handlungsoptionen im Fall von Abschiebungen aus Sammelunterkünften

22.01.18: Berliner Bündnis kritsiert Abschiebungen nach Afghanistan aufs Schärfste

19.01.18: CDU/CSU/SPD-Sondierungsergebnisse verletzen Menschenrechte und Völkerrecht Menschen- und Bürgerrechtsorganisationen appellieren an Parteimitglieder, ihre Zustimmung zu verweigern


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 13.04.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

09.01.15 usw. Köpenick: Solidarität statt Ausgrenzung — Flüchtlinge willkommen!

Aktuelle Infos und Termine siehe
www.demokratie-tk.de und http://uffmucken-schoeneweide.de !!!





Wir möchten Sie/euch auf folgenden Aufruf aufmerksam machen und Sie/euch bitten, diese Email an Interessierte weiterzuleiten:

Solidarität statt Ausgrenzung – Flüchtlinge sind willkommen

Das Bündnis für Demokratie und Toleranz, gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus Treptow-Köpenick ruft zum Protest gegen eine Demonstration von FlüchtlingsgegnerInnen im Allende-Viertel auf, die für Freitag angemeldet wurde.

Am Freitag, den 09. Januar 2015, findet deswegen
ab 18:30 Uhr eine Solidaritätskundgebung für die Geflüchteten
an der Ecke Salvador-Allende-Straße/ Müggelschlößchenweg statt.

Das Allende-Viertel II hat seit dem Einzug der ersten Geflüchteten vor wenigen Tagen bewiesen, dass Solidarität stärker ist als Ausgrenzung und Hetze. Viele Menschen sammeln fleißig Spenden und unterstützen die AnwohnerInnen-Initiative Allende 2 hilft. Dennoch wollen FlüchtlingsgegnerInnen unterstützt durch die NPD am Freitag erneut gegen die neue Containerunterkunft demonstrieren. Das lassen wir uns nicht bieten und bringen unseren Protest dagegen auf die Straße.

Wir rufen alle AnwohnerInnen auf, sich nicht an der Nein-zum-Heim-Demonstration zu beteiligen. Gehen Sie stattdessen zu unserer Kundgebung oder setzen Sie sich vor Ort für die Geflüchteten ein. Statt Ausgrenzung wollen wir zusammen eine Willkommenskultur entwickeln.

Die Sprecher des Bündnisses

Weitere Informationen unter: http://www.demokratie-tk.de/

Auch die Jugendinitiative Uffmucken ruft zu Protesten auf, siehe unter: http://uffmucken-schoeneweide.de/




Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312