Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

09.06.17: Forderungen von PRO ASYL und Fl├╝chtlingsrat Berlin zur Innenministerkonferenz in Dresden

09.06.17: Stellenausschreibung Fl├╝chtlingsrat Berlin

23.05.2017: Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergr├╝nde

11.05.17: Senat blockiert Zugang zu Sozialwohnungen f├╝r Asylsuchende und Geduldete

05.05.17: Sicheren Aufenthalt f├╝r auszubildende Gefl├╝chtete schaffen!

02.05.17: Abstimmung im Bundestag ├╝ber Familiennachzug zu subs. Schutzberechtigten verhindert


Neue Dokumente

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenw├╝rdige Fl├╝chtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Fl├╝chtlingsrats, Sept. 2016

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Scheinvaterschaften, ED-Behandlung von Kindern, Familiennachzug, Kinderehen, Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, K├Âln-Gesetz, sichere Herkunftsl├Ąnder, usw., Gesetzgebung seit Herbst 2015, Stand 19.05.2017

Versch├Ąrfung AsylbLG ab 2017
Entwurf 10% Leistungsk├╝rzung in Sammelunterk├╝nften

Eine Unterkunft f├╝r Gefl├╝chtete beantragen
Angemessenen Unterkunftsplatz und Kosten├╝bernahme f├╝r eine Mietwohnung bei Berliner Sozialbeh├Ârden beantragen und durchsetzen, Stand Mai 2016

Fl├╝chtlingsproteste Oranienplatz und Gerhart Hauptmann Schule
Chronologie, Forderungen, Dokumente, Stand Dez. 2014
Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

Sa 22.08. und Mo 14.08. ab 15 h: Zeigt Solidarität mit Flüchtlingen in Marzahn und Hohenschönhausen!

Sa 22.08.15 ab 16 h Kundgebung vor Eastgate Marzahn wegen Brandanschlag auf Containerdorf Marzahn
Mo 24.08. ab 15 h Tag der offenen Tür im Containerdorf Hohenschönhausen - Rechtsextreme Demo angekündigt



Brandanschlag auf Flüchtlingsunterkunft Marzahn, Landsberger/Blumberger Allee
Am Samstag auf nach Marzahn!


Sa 22.08.15, 16 Uhr Kundgebung vor dem Eastgate, Marzahner Promenade 1A, 12679 Berlin-Marzahn
Sa 22.08.15, 15.15 Uhr S-Bahnhof Ostkreuz, Eingang Sonntagsstraße, Treffpunkt zur gemeinsamen Anreise
 
Mit Schrecken haben wir heute morgen von zwei weiteren Brandanschlägen auf bewohnte Geflüchtetenunterkünfte lesen müssen. Während in Neustadt an der Waldnaab Mobiliar im Erdgeschoss in Brand gesteckt wurde, beobachtete der Sicherheitsdienst an der Marzahner Schönagelstraße, wie vier vermummte und dunkel gekleidete Personen neun mit Stoff umwickelte brennende Holzlatten über den Zaun der Containerunterkunft warfen, vgl. Berliner Zeitung. Ein Bewohner löschte die brennenden Latten mit einem Gartenschlauch. Verletzt wurde in beiden Fällen glücklicherweise niemand.
 
Zuletzt war in Marzahn-Hellersdorf eine deutliche Zunahme rassistischer Vorfälle registriert worden. Allein im ersten Halbjahr 2015 waren 84 Ereignisse bekanntgeworden, teilte die Antirassistische Registerstelle an der Alice Salomon Hochschule letzten Samstag mit. Für das gesamte Jahr 2014 waren dort 85 rassistische Vorfälle gezählt worden – es handelt sich somit um eine Verdoppelung der Fallzahlen.
 
Wir haben für Samstag vor dem Eastgate-Einkaufszentrum in Marzahn eine Kundgebung angemeldet, um am Jahrestag des ersten rassistischen Mordes der BRD in der Hamburger-Halskestraße und der Pogrome von Rostock-Lichtenhagen dieser Ereignisse zu erinnern und gleichzeitig ihre Aktualität zu betonen: Wir wollen über rassistische Morde in Marzahn und vor allem die aktuellen Mobilisierungen gegen die Geflüchtetenunterkünfte sprechen, die nun in dem Brandanschlag einen traurigen bisherigen Höhepunkt finden.
 
Wir halten an der Mobilisierung für Samstag fest, werden aber natürlich den aktuellen Angriff auf die Unterkunft in den Mittelpunkt rücken. Wir hoffen umso mehr auf zahlreiche Teilnehmer_innen, die mit uns nach Marzahn fahren.
 
Wir treffen und am Samstag um 15.15 Uhr am Ausgang Sonntagsstraße des Bahnhofs Ostkreuz zur gemeinsamen Anreise. Durch den Anschlag ist die Lage ein wenig unübersichtlicher geworden: Wir raten euch dringend gemeinsam anzureisen und bis zur Abfahrt regelmäßig unsere Facebookseite oder -Event zu zu checken, um kurzfristige Ankündigungen zeitnah mitzukriegen.
 
Kundgebung vor dem Eastgate in Berlin-Marzahn (Marzahner Promenade 1A, 12679 Berlin) am Samstag 22.08.15, 16 Uhr
https://www.facebook.com/deutschland.demobilisieren
 
 
Mo 24.08. ab 15 Uhr: Rechtsextreme kündigen Demo an zum Tag der offenen Tür im Containerdorf Hohenschönhausen

Die flüchtlingsfeindliche, rechtsextreme Gruppierung "Wir für Berlin - Wir für Deutschland" mobilisiert über Facebook für Montag, den 24.08. ab 15.30 Uhr zu einem Aufmarsch in Hohenschönhausen. https://www.facebook.com/pages/Flüchtlingsrat-Berlin/109674169087407

Anlass ist der Tag der offenen Tür in der noch nicht bezogenen Containerunterkunft für Geflüchtete des EJF in Falkenberg am selben Tag von 15 - 19 Uhr
https://www.ejf.de/fluechtlingshilfe/containerdorf/wohnheim-falkenberg.html

Unter dem skurilen Motto „Rechts vor links = StVO“ wollen sie ab 15.30 bis 17 Uhr mit 150 Personen folgende Route laufen: Dorfstr. 31 (Startpunkt) - Dorfstraße - Falkenberger Chaussee - Falkenberger Chaussee 72 (Endpunkt nahe S-Bhf. Hohenschönhausen). Alle Angaben laut Polizei-Pressestelle noch unter Vorbehalt. Wir halten Euch auf dem Laufenden. Zu möglichen Gegenprotesten informiert Euch "Berlin gegen Nazis"
https://www.facebook.com/pages/Berlin-gegen-Nazis/707414382638804

Sinnvoll ist es in jedem Fall, dass Unterstützer der Geflüchteten auch direkt zum Tag der offenen Tür kommen.






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312