Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

15.06.18: Unmenschliche Familientrennung! Die Ausländerbehörde Berlin und die Deutsche Botschaft in Beirut erlauben Alis Eltern, nach Berlin zu kommen, nicht aber seinem 6 Monate alten Bruder und den anderen minderjährigen Geschwistern!

11.06.18: Abschieben um jeden Preis! Die Stimmungsmache der Abschiebungsbefürworter*innen erreicht einen neuen Höhepunkt! Wir fordern einen sofortigen Abschiebestopp!

23.05.18: Teilerfolg im Fall der Erschießung von Hussam Fadl durch die Polizei

31.05.18: Geplante AnKER-Zentren verletzen elementare Rechte von Minderjährigen

22.05.18: Keinen Rechtspopulismus auf dem Rücken von geflüchteten Menschen - keine Abschiebungen nach Afghanistan

16.05.18: Pro Asyl und Flüchtlingsräte kritisieren Ankerkonzept als Absage an Willkommenskultur


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand Juni 2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

30.07.16: Infos zu Protesten gegen rechtsextremen Aufmarsch


Unter dem Titel "Merkel muss weg" ruft die rechtsextreme Initiative "Wir für Berlin & Wir für Deutschland" für kommenden Samstag, den 30. Juli 2016 zu einem Aufmarsch in Berlin-Mitte auf.

Berlin gegen Nazis sind für Samstag bisher drei Demonstrationen auf den Straßen Berlins bekannt, auf denen gegen Rechtsextremismus und Rassismus Stellung bezogen wird (genauer Routenverlauf siehe Online-Karten):

  • Demonstration „Für eine solidarische Gesellschaft – gegen rechte Hetze!“ des Bündnisses Berlin Nazifrei – Start: Alexanderplatz/Karl-Marx-Allee ab 12.30 Uhr, anschließend gemeinsamer Umzug mit dem „Zug der Liebe“ bis Michaelbrücke, danach eigene Demonstration, Ziel: Bunsenstraße 1/Reichstagsufer in Mitte
     
  • „Zug der Liebe“ (Umzug mit diversen Musikwagen) – Start: Alexanderplatz/Karl-Marx-Allee, Kundgebung ab 12.30 Uhr, Demonstration ab 14.00 Uhr, Ziel: Treptower Park
     
  • Demonstration „Gegen die AFD und den rassistischen Normalzustand“ der Initiative Togo Action Plus – Start: Brandenburger Tor ab 16.00 Uhr, Ziel: Alexanderplatz
  
weitere Informationen Berlin gegen Nazis




Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312