04.05.2021: Afghanistan Abschiebung verschoben: Jetzt politische Konsequenzen ziehen!

Gemeinsame Pressemitteilung der Landesflüchtlingsräte und PRO ASYL

» Presseerklärung Lesen

03.05.2021 AZR-Novelle: Datenschutz soll für Geflüchtete weiter ausgehöhlt werden

PRO ASYL, Digitalcourage und Flüchtlingsräte warnen vor massenhaftem Datenmissbrauch durch deutsche Behörden

Gemeinsame PM Pro Asyl, Landesflüchtlingsräte, Flüchtlingsrat Berlin und Digi talcourage – hier als pdf
Heute 3.5. von 13 – 15:30 Uhr Expertenanhörung im Bundestag Liveübertragung

» Presseerklärung Lesen

30.04.2021: Berlins Innensenator ohne Gnade: Sammelabschiebecharter nach Armenien – Familientrennungen, Abschiebung von Menschen mit Behinderung und pflegender Angehöriger

Berlins Innensenator ohne Gnade: Sammelabschiebecharter nach Armenien – Familientrennungen, Abschiebung von Menschen mit Behinderung und
pflegender Angehöriger

 

» Presseerklärung Lesen

23.04.2021: Dänemarks Asylpolitik ist kein Vorbild: Syrien ist nicht sicher!

Auch die Bundesregierung muss ihre dubiosen Abschiebungspläne einstampfen!

Gemeinsame Presseerklärung PRO ASYL, medico international, Kampagne #SyriaNotSafe, Adopt a Revolution, Landesflüchtlingsräte und Flüchtlingsrat Berlin
als PDF       auf Facebook

» Presseerklärung Lesen

22.04.2021: SenBJF Berlin diskriminiert Geflüchtete beim Zugang zu Bildung: Keine digitalen Endgeräte zum Homeschooling für SchülerInnen in der Jugendhilfe?

PM vom 22.04.2021 als PDF

PM vom 22.04.2021 auf Facebook

Gemeinsame Pressemitteilung von Flüchtlingsrat Berlin e.V., Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Geflüchtete und Migrant*innen (BBZ), Evin e.V., Nachbarschaft hilft Wohngemeinschaft e.V., Paul Gerhardt Werk Diakonische Dienste gGmbH, WeGe ins Leben e.V. und XENION Psychosoziale Hilfen für politisch Verfolgte e.V.

 

» Presseerklärung Lesen

15.05.2021: Familien gehören zusammen – Jetzt Blockade beenden!

Demonstration der Initiative Familiennachzug Eritrea am 15.05.2021 in Berlin, Start 11 Uhr vor dem Auswärtigen Amt

Am 15. Mai, 11.00 Uhr, dem internationalen Tag der Familien gehen wir – die Initiative Familiennachzug Eritrea – auf die Straße und fordern von Außenminister Heiko Maas: „Beenden Sie die Blockade des Familiennachzugs durch das Auswärtige Amt. Diese Politik ist flüchtlings- und familienfeindlich. Ermöglichen Sie endlich den Nachzug unserer Familien!” 

» Mehr Informationen

24.04.2021: Flüchtlingsrat Newsletter April 2021 mit aktuellen Fachinfos

Ausgangssperre, Impfen, Jugendhilfe, Asylfolgeanträge, Leistungskürzungen u.a.
www.fluechtlingsrat-berlin.de/fr_newsletter_april2021

» Mehr Informationen

15.04.2021: Wann werden Geflüchtete und Wohnungslose in Sammelunterkünften endlich geimpft?

Unsere Fragen an Berlins Gesundheitssenatorin Kalayci

Brief des Flüchtlingsrates an die Senatsverwaltung Gesundheit als PDF 

» Mehr Informationen

01.03.2021: SenIAS stellt klar – Tablets und Drucker zum Homeschooling auch vom LAF und Sozialämtern

Mit Rundschreiben vom 26.02.2021 hat die Senatssozialverwaltung klargestellt, dass digitale Endgeräte (Tablet, PC oder Laptop) und/oder Drucker fürs Homeschooling analog der Regelungen für die Jobcenter auch nach AsylbLG von LAF bzw. Sozialämtern bereitzustellen sind. Dazu ausführlich unser Info hier.

» Mehr Informationen

22.02.2021: Newsletter Flüchtlingsrat Berlin Februar 2021

Termine beim Landesamt für Einwanderung, Schule und digitale Endgeräte, Hausordnung und Beschwerdestelle LAF-Unterkünfte, Ausreiseaufforderungen an umF, Afghanistan, Gesetzgebung u.a.: download

» Mehr Informationen

Monatliches Plenum des Flüchtlingsrates

Beim Plenum tauschen sich Aktive aus Beratungsstellen, Willkommensinitiativen, Unterkünften, Geflüchtete, Ehrenamtliche, engagierte Einzelpersonen usw. über aktuelle Entwicklungen aus.

Das öffentliche Flüchtlingsratsplenum findet etwa alle vier Wochen mittwochs von 17 bis 19 Uhr statt. Bis Februar 2020 tagten wir im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Hinterhof Erdgeschoss, Havemann-Saal, Anfahrt:Tram M 4 (drei Stationen ab Alexanderplatz bis "Am Friedrichshain"), Bus 200 oder 142.

Seit April 2020 finden unsere Plenumstermine aufgrund der Corona-Pandemie vorerst nur online als Videokonferenz auf Zoom statt, hier eine Anleitung. Teilnahme nur nach Voranmeldung an buero@fluechtlingsrat-berlin.de mit Betreff "Anmeldung Plenum".

Nächste Plenumstermine

19.05.2021 voraussichtlicher Termin
16.06.2021 voraussichtlicher Termin
11.08.2021 voraussichtlicher Termin
08.09.2021 voraussichtlicher Termin
06.10.2021 voraussichtlicher Termin
03.11.2021 voraussichtlicher Termin
01.12.2021 voraussichtlicher Termin

Achtung: kurzfristige Änderungen sind möglich. Termine bitte auf dieser Seite nochmals zeitnah prüfen!

An ehrenamtlicher Mitarbeit Interessierte sollten sich möglichst direkt an eine Initiative in ihrem Stadtteil wenden.

Unsere Fortbildungen werden für die jeweilige Zielgruppe jeweils einige Wochen im Voraus per Email angekündigt.

17. und 19.02.2021: Online-Workshops zu Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Migrationsrecht

Referentin: Claire Deery, Rechtsanwältin und Fachanwältin für Migrationsrecht in Göttingen. Ankündigung 
17.02.21: Asyl- und Ausländerrecht in der Pandemie ppt Migrationsrecht
19.02.21: Existenzsichernde Sozialleistungen in der Pandemie ppt Sozialrecht



10.02.21: Das Urteil des EuGH zum Schutzstatus syrischer Wehrdienstverweigerer

Empfehlungen für die Beratungspraxis

Referentin: Oda Jentsch, Fachanwältin für Migrationsrecht in Berlin

Mit Unterstützung des des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der Europäischen Union und der UNO-Flüchtlingshilfe.

Ankündigung



09.12.2020: Aufenthaltssicherung über die Ausbildungsduldung und die Bleiberechtsreglungen nach § 25 a/b Aufenthaltsgesetz

Online-Fortbildung, 10-14.30 Uhr

Referent: Joachim Genge, Rechtsanwalt in Berlin

Mit Unterstützung des Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Ankündigung

 



25.08.2020: Arbeitsmarktzugang und Instrumente der Arbeitsmarkt- und Ausbildungsförderung für Geflüchtete

Online-Fortbildung von 10-14 Uhr

Referent*innen: Dr. Frederik v. Harbou (Universität Gießen), Johanna Boettcher (bridge – Berliner Netzwerk für Bleiberecht, Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales)

Mit Unterstützung der UNO-Flüchtlingshilfe und des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der Europäischen Union.

Fortbildungsunterlagen zum Download: Ankündigung Handout Johanna Boettcher Handout Frederic von Harbou



20.11.2020: Die Härtefallkommission Berlin – Voraussetzungen und Ablauf des Härtefallverfahrens

Online-Fortbildung 10 – 12.45 Uhr
Mit Unterstützung der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales SenIAS.
Anmeldung erforderlich an mauer@fluechtlingsrat-berlin.de
Ankündigung pdf





Scroll to Top