10.12.2018: Wieder katastrophale Zustände in der Berliner Asylaufnahme

Rechtswidrige Verweigerung der medizinischen Versorgung, wochenlanges Warten auf Sozialleistungen und Registrierung des Asylgesuchs

» Presseerklärung Lesen

05.12.2018: Immer nur dann EU, wenn es in die politische Agenda passt?

Deutschland ignoriert das Urteil des Gerichtshofs der Europäischen Union zum Elternnachzug / Weiterhin willkürliche Trennung von Eltern und Kindern

» Presseerklärung Lesen

27.11.2018: Abschiebungen um jeden Preis?

Neue Details zur Horror-Abschiebung vom 6. Juni 2018 nach Madrid / Wieder menschenunwürdige Behandlung bei Abschiebung von Berlin nach Rom…

» Presseerklärung Lesen

22.10.2018: Horror-Sammelabschiebung unter Federführung Berlins

Flüchtlingsrat fordert lückenlose Aufklärung

Pressemitteilung Flüchtlingsrat Berlin (hier als pdf) Am 6. Juni 2018 wurden 90 Asylsuchende aus dem gesamten Bundesgebiet von Berlin-Schönefeld nach…

» Presseerklärung Lesen

15.07.2018: Situation für Asylsuchende im Tempelhofer Flugzeughangar spitzt sich zu

Beratungsstellen, Flüchtlingsrat und Initiativen fordern sofortige Schließung

» Presseerklärung Lesen

#unteilbar: 13.10.2018 Großdemo gegen Ausgrenzung und Rechtsruck in Berlin

#unteilbar - Für eine offene und freie Gesellschaft – Solidarität statt Ausgrenzung

13. Oktober 2018 – Auftaktkundgebung 12 Uhr Alexanderplatz. Ab 13 Uhr Demonstration über Leipziger Straße, Potsdamer Platz, Ebertstraße, Brandenburger Tor und…

» Mehr Informationen

20.04.2018: Update – Unsicheres Afghanistan – Informationen und Hintergründe

Im folgenden finden Sie Hinweise und Informationen für die Beratung von afghanischen Geflüchteten. Wir bemühen uns um regelmäßige Aktualisierung der…

» Mehr Informationen

05.03.2018: Traudl Vorbrodt gibt Bundesverdienstkreuz zurück

SPD Mitglieder stimmen für flüchtlingsfeindlichen Koalitionsvertrag – Flüchtlingsrat Berlin warnt vor Rückfall in die Abschreckungspolitik der 90er Jahre – Traudl…

» Mehr Informationen

08.09.2017: Kundgebung: Für das Recht auf Familienleben – auch für subsidiär Geschützte!

Der Flüchtlingsrat Berlin und das Beratungs- und Betreuungszentrum für junge Flüchtlinge und Migranten / BBZ rufen für Freitag, den 8.…

» Mehr Informationen

19.08.2017: Protestaktionen gegen rechtsextremen „Heß“-Aufmarsch in Berlin-Spandau

Berlin gegen Nazis informieren auf ihrer Webseite über die angekündigten Protestaktionen am Samstag, den 19. August gegen den rechtsextremen „Heß“-Aufmarsch…

» Mehr Informationen

Das Plenum findet etwa alle 4 Wochen statt und dient dem gegenseitigen Austausch zu aktuellen flüchtlingspolitischen Themen. Weitere Infos

12.12.2018

An ehrenamtlicher Mitarbeit Interessierte sollten sich möglichst direkt an eine Initiative in ihrem Stadtteil wenden.

Unsere Fortbildungen werden für die jeweilige Zielgruppe jeweils einige Wochen im Voraus per Email angekündigt.

14.12.2018: Fortbildung Existenzsicherungsleistungen, Arbeit und Wohnen für Asylsuchende und anerkannte Flüchtlinge

Referent: Georg Classen, Flüchtlingsrat Berlin 

Termin: Freitag, 14. Dezember 2018, 10-16 Uhr 

Ort: Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Straße 80, 10713 Berlin- Wilmersdorf, U-Bahn 7 ”Blissestraße” oder U-Bahn 3/7 ”Fehrbelliner Platz” 

Zielgruppe: Die Fortbildung richtet sich ausschließlich an hauptberufliche Mitarbeiter*innen aus Sammelunterkünften und Beratungsstellen für Asylsuchende in Berlin. 

Anmeldung: Eine Teilnahme ist nur möglich nach verbindlicher Anmeldung. Bitte schicken Sie eine E-Mail an brezger@fluechtlingsrat-berlin.de mit dem Betreff „Anmeldung Fortbildung Existenzsicherung“. Bitte teilen Sie uns Name, Telefon, Arbeitgeber und Einsatzstelle mit. Die Teilnehmer*innenzahl ist auf drei Personen pro Einrichtung beschränkt. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung bzw. Absage per E-Mail. 

Teilnehmerbeitrag: Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei. Wir bitten Sie jedoch um rechtzeitige (mind. 48 Stunden vor Beginn!) Absage, sollten Sie trotz Anmeldung nicht teilnehmen können. Anderenfalls müssen wir leider einen Ausfallsatz in Höhe von 20 Euro erheben. 

Ankündigung

06.12.2018: Fortbildung für ehrenamtliche Engagierte Handlungsspielräume und rechtliche Grenzen in der Begleitung von Asylsuchenden

Referent: Jochen Schwarz, Jurist und Master Europäische Integration LL.M; Mitarbeiter Asylverfahrensberatung OASE Berlin e.V. und Flüchtlingsrat Berlin e.V. 

Termin: Donnerstag, 6. Dezember 2018, 15-18 Uhr 

Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Vorderhaus 1. Stock, Raum VH 1 

Ankündigung

19.11.2018: Argumentationstraining gegen flüchtlingsfeindliche und rassistische Positionen und Stammtischparolen

Trainer*innen: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR)

http://www.mbr-berlin.de/

Termin: Montag, 19. November 2018 von 15 – 18:30 Uhr

Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte

Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin (Vorderhaus, 1. Stock, Raum VH1) Haltestelle „Am Friedrichshain“

Ankündigung

15.11.2018: Einführung in die Beratung und Begleitung von geflüchteten Frauen für Ehrenamtliche

 Referentin: Ullika Borkamp, Beraterin in der Frauen*beratung bei der Kontakt- und Beratungsstelle für Flüchtlinge und Migrant_innen (KuB) 

Termin: Donnerstag, 15. November 2018 von 18 – 20:30 Uhr 

Ort: Haus der Demokratie und Menschenrechte 

Greifswalder Straße 4, 10405 Berlin (1. Hinterhof, Erdgeschoss, Havemann-Saal) Haltestelle „Am Friedrichshain“ 

Ankündigung

Entfällt! – 08./09.11.2018: Fortbildung Asylsuchende im Dublin-Verfahren und „weitergewanderte Anerkannte“

Achtung: Leider entfällt die Fortbildung aufgrund von Krankheit. Ein Ersatztermin wird demnächst bekannt gegeben.

Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin, Brandenburgische Straße 80, 10713 Berlin-Wilmersdorf
Referentin: Berenice Böhlo, Rechtsanwältin in Berlin

Ankündigung