23.07.2019: Polizei dringt mit gezogener Waffe in Berliner Jugendhilfeeinrichtung ein

Gemeinsame Pressemitteilung vom Flüchtlingsrat Berlin, dem Bundesfachverband unbegleitete minderjährige Flüchtlinge, Evin e.V. und Reach Out    

» Presseerklärung Lesen

22.07.2019: Security in Berliner Flüchtlingsunterkunft weigert sich, Rettungswagen zu rufen 

– Geflüchtete Frau verliert ihr Kind im 9. Schwangerschaftsmonat –

» Presseerklärung Lesen

03.06.2019: Zum Streit im Senat um das Grundrecht auf Schutz der Wohnung in Flüchtlingsunterkünften

Endlich wird geltendes Recht bei Abschiebungen durchgesetzt!

Vergangene Woche hat das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) drei von der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales (SenIAS) erstellte juristische…

» Presseerklärung Lesen

27.05.2019: Erneuter Polizeiübergriff in betreutem Jugendwohnen in Berlin – Kein Schutzraum für junge Geflüchtete?

Gemeinsame Pressemitteilung vom 27. Mai 2019 des Flüchtlingsrat Berlin und des Bundesfachverbandes unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

» Presseerklärung Lesen

21.05.2019: 70 Jahre Grundrechte – aber nicht für Geflüchtete

Pressemitteilung vom 21.05.2019

» Presseerklärung Lesen

31.07.2019 BMAS-Factsheets: Verbesserungen bei der Förderung von Sprachkursen, der beruflichen Ausbildung und des Studiums nach dem Migrationspaket

PM BMAS 31.07.2019: Verbesserter Zugang für Asylbewerber und Geduldete zu Leistungen nach AsylbLG und zur Berufsausbildungsbeihilfe (BAB) bei Ausbildung und…

» Mehr Informationen

06.08.2019: Wegfall der Vorrangprüfung für Asylbewerber und Geduldete ab sofort dauerhaft und bundesweit

Die entsprechende Änderung des § 32 BeschV war am 2.8.2019 im Bundesgesetzblatt und tritt am 6.8.2019 in Kraft. Der Wegfall der…

» Mehr Informationen

Newsletter Flüchtlingsrat Berlin, Juli 2019

Asylverfahrensberatung im Ankunftszentrum Reinickendorf, neue Zuständigkeit der Bezirke für untergebrachte Flüchtlinge, Unverletzlichkeit der Wohnung in Sammelunterkünften, u.a.

» Mehr Informationen

Newsletter Flüchtlingsrat Berlin, April 2019

Stellungnahme zur geplanten Änderung des AsylbLG, Wohnberechtigungsschein – viele Geflüchtete weiter ausgeschlossen, geänderte Entscheidungspraxis des BAMF zu Syrien, u.a.

» Mehr Informationen

06.06.2019: Neues aus dem Bundestag: Hau ab, Hau Ruck – „Migrationspaket“, ruck zuck!

Newsletter von Thomas Hohlfeld, Linksfraktion im Bundestag, vom 6.6.2019

» Mehr Informationen

Monatliches Plenum des Flüchtlingsrates

Beim Plenum tauschen sich Aktive aus Beratungsstellen, Willkommensinitiativen, Unterkünften, Geflüchtete, Ehrenamtliche, engagierte Einzelpersonen usw. über aktuelle Entwicklungen aus.

Das öffentliche Flüchtlingsratsplenum findet etwa alle vier Wochen mittwochs von 17 bis 19 Uhr im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Hinterhof Erdgeschoss, Havemann-Saal statt.

Anfahrt:
Tram M 4 (drei Stationen ab Alexanderplatz bis "Am Friedrichshain")
Bus 200 oder 142

Nächste Plenumstermine

18.09.2019
16.10.2019 ACHTUNG! DATUM GEÄNDERT!
20.11.2019
11.12.2019

Achtung: kurzfristige Änderungen sind möglich. Termine bitte auf dieser Seite nochmals zeitnah prüfen!

An ehrenamtlicher Mitarbeit Interessierte sollten sich möglichst direkt an eine Initiative in ihrem Stadtteil wenden.

Unsere Fortbildungen werden für die jeweilige Zielgruppe jeweils einige Wochen im Voraus per Email angekündigt.

19./20.09.2019: Das Migrationspaket – Was ändert sich für Asylsuchende und anerkannte Schutzberechtigte?

Referentin: Johanna Mantel, Leitende Rechtsreferentin Informationsverbund Asyl und Migration / Lehrbeauftragte Humboldt-Universität Refugee Law Clinic, Berlin

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der EU.

Ausschreibung Fortbildung Migrationspaket

13.08.2019: Argumentationstraining gegen flüchtlingsfeindliche und rassistische Positionen und Stammtischparolen

Trainer*innen: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR).

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der EU.

Ankündigung

11.06.2019: Argumentationstraining gegen flüchtlingsfeindliche und rassistische Positionen und Stammtischparolen

Trainer*innen: Mobile Beratung gegen Rechtsextremismus Berlin (MBR).

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der EU.

Ankündigung

11.06.2019: Einführung in das Asylverfahren und in das Dublin-Verfahren für Ehrenamtliche

Referentin: Cecilia Juretzka, Juristin und Beraterin für Asyl in der Kirche in der Flüchtlingskirche.

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der EU.

 

 

Ankündigung

29.05.2019: Aufenthaltsverfestigung nach Gewährung von internationalem Schutz

Referentin: Rechtsanwältin Jenny Fleischer, Berlin. Die Fortbildung wird aus dem Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der EU kofinanziert.

Ankündigung