23.12.2021: Newsletter Flüchtlingsrat Dezember 2021

Der Dezember-Newsletter zum Download:
www.fluechtlingsrat-berlin.de/fr_newsletter_dezember2021

» Mehr Informationen

Wir brauchen Euch! Spendenaufruf des Flüchtlingsrat Berlin, Dezember 2021

Solidarische Arbeit braucht eure Solidarität – bitte unterstützt uns mit eurer Weihnachtsspende

Spendenaufruf als pdf

» Mehr Informationen

22.11.2021: Neues Verfahren bei der Ausländerbehörde – keine Spontanvorsprachen mehr für Geduldete und Asylsuchende

Geduldete, Asylsuchende, Ausreisepflichtige mit GÜBS usw. müssen ab sofort wieder – wie bis zum 4.11.2021 – Termine bei der Ausländerbehörde per Online Formular beantragen.

» Mehr Informationen

08.11.2021: Vorsprachen bei der Ausländerbehörde mit Aufenthaltsgestattung, Duldung usw. wieder ohne Termin

Näheres auf der Website des Landesamtes für Einwanderung

» Mehr Informationen

Infos für Geflüchtete aus Afghanistan: Asylfolgeantrag, Antrag auf Aufenthaltserlaubnis und auf Arbeitserlaubnis?

Infos für Geflüchtete aus Afghanistan 1. mit Visum, 2. mit Duldung und 3. mit Aufenthaltserlaubnis – Stand 01.10.2021

» Mehr Informationen

Monatliches Plenum des Flüchtlingsrates

Beim Plenum tauschen sich Aktive aus Beratungsstellen, Willkommensinitiativen, Unterkünften, Geflüchtete, Ehrenamtliche, engagierte Einzelpersonen usw. über aktuelle Entwicklungen aus.

Das öffentliche Flüchtlingsratsplenum findet etwa alle vier Wochen mittwochs von 17 bis 19 Uhr statt. Bis Februar 2020 tagten wir im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, Hinterhof Erdgeschoss, Havemann-Saal, Anfahrt:Tram M 4 (drei Stationen ab Alexanderplatz bis "Am Friedrichshain"), Bus 200 oder 142.

Seit April 2020 finden unsere Plenumstermine aufgrund der Corona-Pandemie vorerst nur online als Videokonferenz auf Zoom statt, hier eine Anleitung. Teilnahme nur nach Voranmeldung an buero@fluechtlingsrat-berlin.de mit Betreff "Anmeldung Plenum".

Nächste Plenumstermine

09.02.2022
16.03.2022 geänderter Termin!
13.04.2022 geänderter Termin!
11.05.2022
08.06.2022
06.07.2022
24.08.2022
14.09.2022
12.10.2022
09.11.2022
14.12.2022

Achtung: kurzfristige Änderungen sind möglich. Termine bitte auf dieser Seite nochmals zeitnah prüfen!

An ehrenamtlicher Mitarbeit Interessierte sollten sich möglichst direkt an eine Initiative in ihrem Stadtteil wenden.

Unsere Fortbildungen werden für die jeweilige Zielgruppe jeweils einige Wochen im Voraus per Email angekündigt.

02.12.2021: Berufliche Bildung & Bleibemöglichkeiten in Berlin sowie der Härtefallantrag nach §23a AufenthG als letzte Option

Referent:innen: Die Fortbildung wir durchgeführt von Mitarbeiter:innen und Vertreter:innen von Arrivo Technische Koordination, Arrivo Gesundheit, Arrivo Übungswerkstätten, Arrivo Hospitality und der Härtefallberatung des Flüchtlingsrats Berlin, 2.12.21 10-13 Uhr auf Zoom

 

 

Die Fortbildung wird kofinanziert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.

Ankündigung Fortbildung 2.12.21

12.11.2021: Der Weg zum und während des Härtefallverfahrens nach §23a AufenthG in Berlin – Vorprüfungen, Alternativen und Ausschlusskriterien

Referentinnen:

Annette Fölster, Rechtsanwältin in Berlin und Melina Garcin, Volljuristin und Vertreterin des Flüchtlingsrats Berlin bei der Berliner Härtefallkommission, 12.11.21 10-13 Uhr auf Zoom

 

Die Fortbildung wird kofinanziert aus Mitteln der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales.
Ankündigung Fortbildung 12.11.21

26.10.2021: Beratung für Afghan*innen in Berlin

Referentin: Berenice Böhlo, Rechtsanwältin in Berlin

16-18 Uhr auf Zoom

Es sind noch Plätze frei! (Stand 19. Oktober 2021), Informationen zur Anmeldugn siehe Ankündigung.

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der Europäischen Union.

Ankündigung pdf

13.10.2021: Grundrechte in Sammelunterkünften für Geflüchtete

Referentin: Anja Lederer, Rechtsanwältin in Berlin.

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der Europäischen Union.

Ankündigung pdf PowerPoint Präsentation pdf

28.06.2021: Second chance? – Voraussetzungen und Ablauf des Asylfolgeverfahrens

Referentin: Barbara Wessel, Rechtsanwältin in Berlin

Mit Unterstützung des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds AMIF der Europäischen Union und der UNO-Flüchtlingshilfe.

Ankündigung

Handout zur Fortbildung

Broschüre „Der Asylfolgeantrag“ (Hrsg: Deutsches Rotes Kreuz und Informationsverbund Asyl und Migration e.V. , Dez 2018)





Scroll to Top