Arbeitskreis Junge Geflüchtete (AKJG)

Neben aktuellen Themen wie beispielsweise Zugang zu Bildung/ Lagerbeschulung, Verweildauer in der vorläufigen Inobhutnahme für unbegleitete minderjährige Geflüchtete (umG), Unterbringung von Kindern, Versorgung von umG mit Vormündern setzt sich der AKJG   des Flüchtlingsrats durch politische Netzwerk-, Lobby- und Öffentlichkeitsarbeit für eine bessere Versorgung jungen Geflüchteten in Berlin ein.

 


Der Arbeitskreis setzt sich zusammen aus haupt- und ehrenamtlich arbeitenden Einzelpersonen, die sich mit und für junge Geflüchtete engagieren. Wir treffen uns einmal im Monat hybrid – vor Ort in den Räumlichkeiten des Flüchtlingsrats und für alldiejenigen, die es zeitlich nicht anders schaffen, auch online.

Bei Interesse an einer Mitarbeit, meldet euch gern unter buero@fluechtlingsrat-berlin.de 





Nach oben scrollen