Infoveranstaltung zum Abschluss der Aufnahme irakischer Flüchtlinge

Einladung zur Veranstaltung: „Nach der Ankunft der letzten irakischen Flüchtlinge – Chancen und Perspektiven für ein künftiges großzügiges Aufnahmeprogramm“


Die Veranstaltung:„Nach der Ankunft der letzten irakischen Flüchtlinge – Chancen und Perspektiven für ein künftiges großzügiges Aufnahmeprogramm“
findet statt am:
19. Mai 2010 von 18.00 – 20.00 Uhr
im Berliner Missionswerk, Raum 1203 (2. Etage)
Georgenkirchstraße 69/70, 10249 Berlin

Auf der Veranstaltung werden sprechen:
Vertreter/innen des Verbandes für Interkulturelle Arbeit (VIA Berlin-Brandenburg), Büro Marienfelde
Hanns Thomä, Migrationsbeauftragter der Landeskirche (EKBO)
Norbert Trosien, UNHCR Berlin
Vertreter/innen der Berliner „Save – me – Kampagne“

Vor wenigen Tagen sind die letzten irakischen Flüchtlinge in Deutschland angekommen. Damit ist die Aufnahme von 2.500 irakischen Flüchtlingen aus Syrien und Jordanien, die vor einem Jahr begonnen hatte, abgeschlossen.
In Berlin wird mit der Ankunft der letzten Flüchtlinge (von insgesamt 125) Mitte Mai gerechnet.
Die Bilanz des Aufnahmeverfahrens der irakischen Flüchtlinge, die Möglichkeiten ihrer Unterstützung aber auch die politischen Chancen für weitere Aufnahmeprogramme von Flüchtlingen werden daher im Mittelpunkt der geplanten Veranstaltung stehen.

Um Anmeldung wird gebeten.
Kontakt: Tel.: 030/ 24344-5762, buero@fluechtlingsrat-berlin.de
weitere Infos: www.save-me-berlin.de