Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

13.10.18 #unteilbar: Großdemo gegen Ausgrenzung und Rechtsruck in Berlin

15.07.18: Situation für Asylsuchende im Tempelhofer Flugzeughangar spitzt sich zu

27.06.18: Ein Zeichen gegen Abschottung und Rechtsruck in Europa

15.06.18: Unmenschliche Familientrennung

11.06.18: Stimmungsmache der Abschiebungsbefürworter*innen erreicht neuen Höhepunkt - wir fordern sofortigen Abschiebestopp nach Afghanistan!

23.05.18: Teilerfolg im Fall der Erschießung von Hussam Fadl durch die Polizei


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Neuregelung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand September 2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

26.04.12: Das Meer zwischen uns - Lesung mit Gabriele del Grande

Flucht und Migration in Zeiten der Abschottung
Donnerstag, 26. April 2012, 19.00 Uhr,
Theaterkapelle, Boxhagener Straβe 99, 10245 Berlin-Friedrichshain, U 5 Samariterstraße

Mit immer repressiveren Mitteln und wachsender Einflussnahme auf außereuropäische Transit- und Herkunftsländer wehrt das europäische Grenzregime Menschen ab, die auf der Flucht vor Verfolgung und lebensbedrohlicher Not den gefährlichen Weg über das Mittelmeer wagen.

Der italienische Journalist Gabriele del Grande dokumentiert seit Jahren Menschenrechtsverletzungen an den Grenzen Europas. Auf seinen Reisen in mehrere nordafrikanische Länder begegnete Gabriele del Grande bewegenden menschlichen Schicksalen: Mütter, Väter, Ehemänner und -frauen, Geschwister und Freunde, die geliebte Menschen bei der Flucht über das Mittelmeer verloren haben. Menschen, die seit Jahren in Abschiebehaft-zentren und Gefängnissen ohne Kontakt zu ihren Familien eingesperrt sind, und Behörden, die sich keinerlei Schuld am Schicksal dieser Menschen bewusst sind.

Gabriele del Grande stellt sein Buch „Das Meer zwischen uns“ vor und bringt ein aktuelles Video mit, in dem die Situation in italienischen detention camps für Flüchtlinge dokumentiert ist (Sprache des Videos: Italienisch/Englisch). Der Schauspieler Björn von der Wellen liest Episoden aus der deutschsprachigen Ausgabe des Buches.

Moderation: Margret Geitner, kein mensch ist illegal Hamburg.

Der Eintritt ist kostenlos, aber eine Spende ist sehr willkommen!

Kontakt: Flüchtlingsrat Berlin e.V., Tel: 030/24344 57 62, E-Mail: buero@fluechtlingsrat-berlin.de

Weitere Informationen unter www.vonloeper.de/delgrande

Eine gemeinsame Veranstaltung von Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung, Flüchtlingsrat Berlin e.V., borderline europe e.V. 
Realisiert aus Mitteln der Stiftung Deutsche Klassenlotterie. 
Mit freundlicher Unterstützung von taz. die tageszeitung und dem Von Loeper Literaturverlag. 
www.taz.de





Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312