Flüchtlingsrat Berlin Neue Meldungen

17.04.18: Forderungen an den Berliner Senat: Familiennachzug erleichtern und landesrechtliche Möglichkeiten - wie im Koalitionsvertrag versprochen - ausschöpfen!

26.03.18: Keine Abschiebungen in Gefahrenzonen

20.04.18: Update - Unsicheres Afghanistan - Informationen und Hintergründe

Handreichung: Handlungsoptionen im Fall von Abschiebungen aus Sammelunterkünften

22.01.18: Berliner Bündnis kritsiert Abschiebungen nach Afghanistan aufs Schärfste

19.01.18: CDU/CSU/SPD-Sondierungsergebnisse verletzen Menschenrechte und Völkerrecht Menschen- und Bürgerrechtsorganisationen appellieren an Parteimitglieder, ihre Zustimmung zu verweigern


Neue Dokumente

Ratgeber für Geflüchtete in Berlin
Behördenzuständigkeit, Aufenthalts- und Asylrecht, soziale Teilhaberechte, 2. A. November 2017, hier als Buch und als Download

Aktuelle Gesetzgebung Aufenthalts- und Asylrecht
Aussetzung Familiennachzug, Scheinvaterschaften, Kinderehen, bessere Durchsetzung Ausreisepflicht, Abschiebehaft, AsylbLG, "Integrations"gesetz, Wohnsitzauflagen, Asylpakete I und II, Umverteilung UMF, Köln-Gesetz, neue sichere Herkunftsländer usw., Stand 13.04.2018

Forderungen an die neue Berliner Landesregierung
Berlin braucht eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik! 
Forderungskatalog des Flüchtlingsrats, Sept. 2016

Aktionen und Termine



Impressum

Design:
Henrik Weinhold


<< zurück zur Übersicht

März 16: Protestaktionen gegen Rassismus und Nazis


Die menschenwürdige Aufnahme von Geflüchteten ist eine selbstverständliche Pflicht aller beteiligten behördlichen und gesellschaftlichen Akteure in Deutschland und auch im Land Berlin. Rechtsextreme Gruppierungen und Parteien versuchen immer wieder, in der Bevölkerung bestehende Vorbehalte für ihre Zwecke zu nutzen. Rassistische Mobilisierungen und Hetzkampagnen gegen Geflüchtete haben in ganz Berlin stark zugenommen.

Im folgenden informieren wir Sie/ Euch über Protestaktionen gegen rassistische Versammlungen und Demonstrationen


03.03.16: Kundgebung "Keine Nazi-Hetze gegen Geflüchtete in Köpenick!"
Gemeinsame Anreise:
17:00 Uhr | S-Bahnhof Neukölln (Bahnhofshalle)
Kundgebung:
18:00 Uhr | Glienicker Straße 24-30 in Berlin-Köpenick
mehr Informationen: http://uffmucken-schoeneweide.de/2016/02/23/kundgebung-keine-nazi-hetze-gegen-gefluechtete-in-koepenick/
12.03.16: Symbolische Protestaktion von Berlin gegen Nazis
15:15 Uhr | Washingtonplatz am Berliner Hauptbahnhof
Berlin gegen Nazis stellt die symbolische Protestaktion gegen die angekündigte rechtsextreme "Großdemo" von "Wir für Berlin & Wir für Deutschland" auf dem Washingtonplatz am Berliner Hauptbahnhof vor.
Die rechtsextreme Gruppierung will sich dort um 15 Uhr unter dem Motto "Merkel muss weg!" versammeln und im Anschluss durch Berlins Mitte ziehen.
mehr Informationen: http://berlin-gegen-nazis.de/aktuelles/samstag-12-03-2016-15-uhr-hauptbahnhof-rechtsextremer-aufmarsch-merkel-muss-weg/

17.03.16: Mahnwache „Nein zu Rassismus und Fremdenfeindlichkeit!“

            18 Uhr | Glienicker Straße (Berlin-Köpenick)
            Das Bündnis für Demokratie und Toleranz lädt ein zu einer antirassistischen Mahnwache.
            mehr Informationen: http://berlin-gegen-nazis.de/aktuelles/donnerstag-17-03-2016-18-00-uhr-koepenick/






Flüchtlingsrat Berlin · Greifswalder Str. 4 · 10405 Berlin · Tel.: (0 30) 224 76 311 · Fax: (0 30) 224 76 312